Solepumpen-Regler HTR

Solepumpenregler HTR 2

Ein Solepumpen-Regler hat die Aufgabe, sicher zu stellen, daß im Winter die niedrigste gewünschte Frischlufttemperatur am Ausgang des Sole-Luft-Wärmetauschers nicht unterschritten wird (Frostschutz) und dass im Sommer die höchste gewünschte Frischlufttemperatur nicht überschritten wird (Komfort). Dazu muß die Sole-Umwälzpumpe abhängig von jeweiliger Außentemperatur, jeweiligem Luftdurchsatz der Lüftungsanlage und aktueller Soletemperatur mehr oder weniger Sole fördern.

Der netec Solepumpen-Regler HTR2-2 regelt dazu die Leistung der Solepumpe elektronisch stufenlos und nahezu verlustfrei zwischen etwa 1% und 100 % ihrer Nennleistung. Er orientiert sich an der Differenz zwischen der vom Nutzer eingebbaren SOLL-Temperaturen und der tatsächichen IST-Temperatur der Frischluft hinter dem Sole-Luft-Wärmetauscher, die er mit einem hochpräzisen Sensor misst.  Die Werkseinstellung ist +1°C für den winterlichen Frostschutz der Lüftung und +24°C für die sommerliche Kühlung. Diese SOLL-Werte sind leicht individuell einstellbar.

Benutzeroberfläche sind ein LCD-Display und drei Eingabetasten für die SOLL-Werte für Winter- und Sommerbetrieb, die Abfrage der IST-Werte und weitere Einstellungen. Die aktuelle Lufttemperatur und die aktuelle Pumpenleistung werden auf dem Display angezeigt, sobald man eine Taste berührt. Die Displayanzeige kann deutsch, englisch und französisch eingestellt werden. Der Regler HTR2-2 hat eine Anschlussmöglichkeit für einen externen Druckwächter für die Soleleitung. Damit kann im Fall einer Leckage der Soleleitung die Pumpe abgestellt sowie Alarm gegeben werden. Dies ermöglicht die Einhaltung erhöhter Anforderungen der Wasserbehörden bei Verlegung der Soleleitung in grundwassersensiblen Gebieten.

Der netec Solepumpenregler HTR2-2 kann Hocheffizienzpumpen mit PWM- oder mit 0-10-Volt-Ansteuerung bedienen. Er ist steckerfertig vorbereitet für die Verbindung mit der netecPumpengruppe PGR-2, die eine mit PWM-2 angesteuerte WILO-Pumpe enthält. Er ist auch mit anderen Pumpen kombinierbar, die neben der 230V-Stromversorgung einen separaten Signaleingang für ein 0-10-Volt-Signal oder für ein PWM-Signal haben. Im Lieferzustand ist er auf PWM-2-Pumpen voreingestellt. Bei Nutzung für Pumpen mit anderer Ansteuerung muss er anders eingestellt werden, siehe Handbuch.

Am einfachsten ist es, wenn die Pumpen die passenden Eingangsbuchsen für den 230-V- und für den separaten Steuersignal-Eingang haben. Nebenstehendes Bild zeigt die Stecker (Molex) der Regler-Ausgangskabel.

Preis:
HTR2-2:   440,30 Euro  (netto 370 Euro+ MWSt)

Zolltarif- / Warennummer für Export: 90 32 89 00
Gewicht: 580 g

=> Installationsschema
=> Produkt-Datenblatt HTR2-2
=> Handbuch HTR2-2

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.